Keine Kredite. Keine Rechtsberatung.

Telefon 0721 / 966 961 07
Mobil 0163 / 268 24 63
Öffnungszeiten Mo - Fr 09:00 - 17:00 Uhr
  • Home
  • /
  • Regelinsolvenz

Regelinsolvenz

Die Regelinsolvenz ist eines der kompliziertesten Insolvenzverfahren, welches die Insolvenzordnung als Bundesgesetz vorsieht.

Sie richtet sich an alle Unternehmer oder an juristischen Personen. Aber auch Selbstständige können im Rahmen der Regelinsolvenz  ihre Zahlungsunfähigkeit darstellen.
Eine primäre Voraussetzung dafür ist, dass es mehr als 19 Gläubiger gibt sowie dass Forderungen aus Arbeitsverhältnissen bestehen, etwa gegenüber dem Finanzamt, den ehemaligen Mitarbeitern, den Berufsgenossenschaften und Co.
Aufgrund des komplexen Regelinsolvenzverfahrens ist es für die optimierte Schuldnerberatung notwendig, sich eine gute Insolvenzberatung zu suchen. Die Insolvenzberatung kann mit ihrem fachlichen Know-how und Erfahrung nämlich zahlreiche Vorteile für Schuldner herausholen. Wurden beispielsweise mehrere Unternehmen gegründet, so kann ein Unternehmen, das nicht vom Regelinsolvenzverfahren betroffen ist, auch weiterhin fortgeführt werden. Ebenfalls kann eine gute Insolvenzberatung dafür sorgen, dass die Kosten für die Insolvenz, die sich aus den Kosten für den Insolvenzverwalter und verschiedenen Gerichtskosten zusammensetzen, gestundet werden. Das heißt, sie müssen nicht sofort und im Voraus, sondern können erst später gezahlt werden. Damit diese Vorteile soweit wie möglich genutzt werden können, ist es wichtig, dass Ihnen eine gute Insolvenzberatung  zur Seite steht. Sie klärt über die Rechte und Pflichten des Schuldners auf und hilft ihm beim Durchlaufen des Verfahrens.

Besonders wichtig ist eine gute Insolvenzberatung für juristische Personen. Denn in vielen Fällen können sich die Geschäftsführer einer GmbH sogar strafbar machen, etwa durch eine Insolvenzverschleppung bei einer GmbH-Insolvenz. Sie müssen dann für die Schulden der juristischen Person mit dem eigenen Vermögen aufkommen. Eine gute Insolvenzberatung wird dem Geschäftsführer auch hierbei mit Rat und Tat zur Seite stehen und kann eine Haftungsfreistellung erreichen. Im Ablauf der Regelinsolvenz sind für den Schuldner, also der Unternehmer, verschiedene Phasen zu durchlaufen.

Der Antrag auf Regelinsolvenz kann, im Gegensatz zum privaten Insolvenzverfahren, allerdings direkt beim zuständigen Insolvenzgericht gestellt werden. Ein außergerichtliches oder gerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren ist nicht vorgeschrieben.
Nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens wird vom Insolvenzgericht ein Insolvenzverwalter eingesetzt. Er überprüft die wirtschaftliche Lage des Unternehmens und kann auch Sanierungschancen in Augenschein nehmen.
Hier kann wieder eine gute Schuldnerberatung für den Schuldner punkten, da sie für den Insolvenzbeauftragten viele verschiedenste Zuarbeiten leisten kann.
Dadurch können evtl. bestehende Sanierungschancen für das Unternehmen zeitnah erkannt und noch rechtzeitig umgesetzt werden.

Folglich kann das Unternehmen nicht selten zumindest teilweise gerettet und auch nach Abschluss der Regelinsolvenz fortgeführt werden. Die unumgängliche Voraussetzung für die Unternehmensfortführung ist allerdings die Zustimmung der Gläubiger, welche in der Gläubigerversammlung eingeholt wird.

Generell gilt :
Je besser die Chancen für eine Unternehmensfortführung sind und je besser diese dank einer Insolvenzberatung dargestellt werden können, umso höher ist die Chance, dass die Gläubigerversammlung der Firmen Fortführung auch zustimmt.

Fazit :
Eine Beratungsgespräch mit einem guten Insolvenzberater sollte rechtzeitig geführt und keinesfalls lange hinaus gezögert werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen